AMROC - Zementspanplatten

  • sind vielseitig einsetzbare Bauplatten mit glatter, harter Oberfläche, die Brand- und Schallschutz sowie Feuchteschutzanforderungen in sich vereinen.

  • werden aus Nadelholzspänen und Portlandzement in Verbindung mit Mineralisierungsstoffen und Wasser hergestellt. In einem speziellen Verfahren werden die Stoffe vermischt, gestreut und mit hohem Druck verdichtet. Nach der Reifelagerung und Klimatisierung erfolgt der Formatzuschnitt. Entsprechend der Kundenanforderung können Kantenprofilierungen, Sonderzuschnitte, das Schleifen der Oberfläche sowie Beschichtungen erfolgen.

  • enthalten kein Formaldehyd, keine Giftstoffe oder Schadstoffe anderer Art und sind resistent gegen Nagetiere, Pilzbefall sowie Termiten.

  • können mit hartmetall- bzw. diamantbestückten Werkzeugen gut bearbeitet werden (sägen, bohren, fräsen). Die Befestigung kann durch Schrauben, Nageln, Klammern oder Kleben erfolgen.

  • können im Neubaubereich sowie in der Altbausanierung, im Industriebau, in gewerblichen Bauten, im Landwirtschaftsbau, im Raumzellenbau und im Fertighausbau eingesetzt werden.

  • sind witterungs- und frostbeständig, verrottungsfest und beständig gegen tierische Ausscheidungen und chemische Reinigungsmittel in Tierställen.

  • sind sehr gut anzuwenden für:
  • Fassadenverkleidungen
  • Holzrahmenbau
  • Fußböden
  • Innenwände und Decken
  • Trennwände mit Tragkonstruktionen
  • Feuchtraumauskleidungen
  • Brandschutzkonstruktionen
  • Schallschutzkonstruktionen
  • Verbundschalungs-Bausysteme
  • Sportbauten (Ballwurfsicherheit)

 

Das AMROC-Panel B1 ist unser Standardprodukt, welches die Grundlage für alle weiteren Produkte bildet. Somit besitzen alle Produkte die gleichen technischen Eigenschaften und sind baubiologisch unbedenklich einsetzbar.



Zusammensetzung der AMROC-Zementspanplatten nach Gewicht:
  • ca. 75% speziell abgestimmter Portlandzement
  • ca. 23% Fichte-Hackschnitzel (100% PEFC)
  • ca. 1% Wasser
  • ca. 1% Bindemittel

Press enter to search